Keyword-Marketing
 Startseite   Kontakt   Impressum  
    Sie sind hier:  Online-Marketing » Keyword-Marketing

    Denn auf das Wort kommt es an!

    Keyword-Marketing beschäftigt sich insbesondere mit der zielgerichteten Auswahl von Keywords für ein dediziertes Produktangebot, um dann für diese Produkte mit den Keywords Maßnahmen durchzuführen, die in letzter Konsequenz verkaufsfördernd sein sollen. Hierzu zählen u.a. folgende Verwendungen:

    • Search Engine Optimization (SEO)
    • Search Engine Marketing (SEM)


    mindUp ist in der Lage große Mengen themenaffiner Begriffe zu ermitteln, die mit dem Themenspektrum des Kunden zusammenhängen. Synonyme, Assoziationen, Flexionen, Fehlschreibungen sind dabei eine Quelle. Sogenannte "Long Tail" Begriffe eine weitere Quelle. Der Vorteil dieser Begriffe liegt darin, dass diese preiswert zu buchen und conversionstark sind.


    mindUp verfügt über das eigene Inhaltserkennungssystem contentDetection, welches für SEO und SEM eingesetzt wird. Mittels Text-Mining und speziellen Extraktionsalgorithmen werden die für bestimmte Bereiche relevanten Stichworte bzw. Keywords extrahiert und in einem Scoring bewertet.


    Häufige Fragen

    Alle zeigen | Alle ausblenden

    Antwort anzeigen bzw. verbergen

    Gibt es noch Keywords, die niemand gebucht hat?

    Ja, und mindUp kann die richtigen Keywords für das richtige Produkt entdecken. Sprache ist nie statisch, sondern bringt ständig neue Wörter und neue Wortkombinationen hervor, deren Wichtigkeit für bestimmte Produkte einem ständigen Wandel unterliegt.

    Antwort anzeigen bzw. verbergen

    Was ist ein Baby-Hopser?

    Sie haben diesen FAQ-Artikel angeklickt, warum? Der Begriff "Babyhopser" ist so speziell, dass kaum jemand diesen Begriff automatisch teuer buchen würde. Es ist aber ein ganz entscheidener Begriff, der etwas umgangssprachlich das Produkt schon umschreibt. Dieser Begriff ist unter Eltern sehr gebräuchlich und erhält in den Suchmaschinen entsprechende Zugriffszahlen.

    mindUp ist in der Lage die für ein bestimmtes Produktsortiment relevanten "Babyhopser"-Keywords zu finden, die dann für Keyword-Advertising verwendet werden können.

    Antwort anzeigen bzw. verbergen

    Was ist Long-Tail?

    Die Kosten für Keyword-Buchungen hängen sehr stark vom allgemeinen Interesse an diesem Keyword ab. Trägt man den Effekt und die zugehörigen Kosten für die Buchung von Keywords sortiert nach Effektivität in einer Grafik auf, werden zwei Eigenschaften sichtbar:



    1. Es gibt wenige, sehr effektive aber auch sehr kostenintensive Keywords

    2. Die Masse der Keywords verfügt über eine geringe Effektivität, sind allerdings auch nicht so kostenintensiv.

    Der Flache Teil der Kurve wird als Long-Tail bezeichnet. Eine geschickte Auswahl dieser Long-Tail-Keywords kann oftmals in der Summe einen deutlich besseren Kosten/Nutzen-Effekt auslösen, als die sture Buchung der effektivsten Keywords.

    Antwort anzeigen bzw. verbergen

    Welche Rolle spielt der Datenschutz beim Online-Marketing?

    Bei allen Formen des Targetings im Online-Marketings müssen die Aspekte des Datenschutzes mit hoher Sorgfalt beachtet werden. Ziel ist nicht ein sog "gläserner" Surfer, sondern die Anzeige interessierender Werbung.

    In den USA wurde bereits ein Gesetzentwurf eingereicht, der Behavioral Targeting verbieten soll. Das Sammeln von Daten soll dann nach der neuen Richtlinie nur bei einem expliziten Opt-In erlaubt sein.
    Bei Contextual Targeting bestehen solche Bedenken nicht, da der Context der einzelnen Seite nicht verlassen wird.